Songtexte.com Drucklogo

Frage der Zeit Songtext
von Wolfgang Ambros

Frage der Zeit Songtext

Domois um die söwe Zeit,
do woas no net so spät wia heit.
I waß net warum,
oba domois woa a Stund net so schnö um.

Fria woa domois, heit is heit, alles nur a Frage der Zeit.


Domois is Vergangenheit,
dazwischen liegt Vergänglichkeit.
I kann's net versteh'n,
oba ans des is woah, die Zeit bleibt net steh'n.

Fria woa domois, heit is heit, alles nur a Frage der Zeit.

Waun ma so an fria denkt,
wird die Gegenwart verdrängt.
Ma drinkt no an Schluck,
und die Zeit draht si von söba um Jahre z'ruck.

Heit wird domois, domois wird heit, alles nur a Frage der Zeit.

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
In welcher Jury sitzt Dieter Bohlen?

Fan Werden

Fan von »Frage der Zeit« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.