Songtexte.com Drucklogo

Manchmal bist du noch hier Songtext
von Ute Freudenberg

Manchmal bist du noch hier Songtext

Kein Wort kann beschreiben, wie du wirklich warst
Und kein Foto zeigt dich, wie du für uns bleibst
An der Tür zur Wohnung wird dein Namensschild grad abmontiert
Doch dein Bild in mir kann niemand ausradier'n

Manchmal bist du noch hier
Denn der Wind, den ich spür'
Ist wie eine Berührung, wie ein Zeichen von dir
Manchmal bist du noch hier
Manchmal könnte ich schwör'n
Im Prasseln des Regens würd' ich dich flüstern hör'n
Manchmal bist du noch hier

Dass wir um dich weinen oder traurig sind
Hätte dir, wie ich dich kenne, nicht gefall'n
Du würdest sicher sagen
Hey, Kopf hoch, stellt euch nicht so an
Darum will ich das probier'n, so gut ich kann


Manchmal bist du noch hier
Denn der Wind, den ich spür'
Ist wie eine Berührung, wie ein Zeichen von dir
Manchmal bist du noch hier
Manchmal könnte ich schwör'n
Im Prasseln des Regens würd' ich dich flüstern hör'n
Manchmal bist du noch hier

Wenn ich an dich denke
Schau ich dankbar und stolz zurück
Und wo du auch bist
Ich wünsch' dir dort viel Glück

Manchmal bist du noch hier
Denn der Wind, den ich spür'
Ist wie eine Berührung wie ein Zeichen von dir
Manchmal bist du noch hier
Manchmal könnte ich schwör'n
Im Prasseln des Regens würd' ich dich flüstern hör'n
Manchmal bist du noch hier

Im Prasseln des Regens kann ich dich flüstern hör'n
Ja, ich weiß, du bist hier

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK