Kind von Traurigkeit Songtext
von Unzucht

Kind von Traurigkeit Songtext

Und wie sollen denn Wunden heilen
Wenn man Zeit nicht spüren kann
Und wie soll man hier verweilen
Wenn man nicht still stehen kann

Und wie soll der Schmerz vergehen
Wenn man nicht mal weinen kann
Und wie soll man sich erklären
Wenn der Rest nicht hören kann

Das Urteil ist gesprochen
Und du warst nicht mal dabei

Und sie stutzen deine Flügel
Und belasten dich mit Neid
Und was bleibt nach ihren Lügen
Ist ein Kind von Traurigkeit

Und was nutzt denn schon die Wahrheit
Wenn man nichts bereisen kann
Und was brigt die größte Klarheit
Wenn der Rest nichts sehen kann


Denn das Urteil ist gesprochen
Und du warst nicht mal dabei
Und die Worte sind gebrochen
Das Vertrauen ist entzwei

Und sie stutzen deine Flügel
Und belasten dich mit Neid
Und was bleibt nach ihren Lügen
Ist ein Kind von Traurigkeit

Komm erleute meine Seele
Schau mich noch einmal so an
Dann fang ich bevor ich gehe
Vielleicht noch zu leben an

Und sie stutzen deine Flügel
Und belasten dich mit Neid
Und was bleibt nach ihren Lügen
Ist ein Kind von Traurigkeit Komm erleute meine Seele
Schau mich noch einmal so an
Dann fang ich bevor ich gehe
Vielleicht noch zu leben an

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK