Songtexte.com Drucklogo
Udo Lindenberg
Udo Lindenberg Quelle: Universal Music/©Polydor Island Group 2003

Wir ziehen in den Frieden Songtext
von Udo Lindenberg

Wir ziehen in den Frieden Songtext

Artikel 3,
Niemand darf wegen seiner Geschlechts, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner Religiösen oder politischen Anschauung oder seiner sexuellen Orientierung benachteiligt oder bevorzugt werden.

Ich steh vor euch mit meinen alten Träume
Von Love und Peace und jeder Mensch ist frei
Wenn wir zusammen aufstehen könnte es wahr sein
Es ist soweit, ich frag bist du dabei
Wir ham noch nicht die Mauer eingerissen
Damit die jetzt schon wieder Neue bauen
Komm lass und jetzt die Friedensflagge hissen
Wir werden dem Krieg nicht länger tatenlos zuschauen

Komm wir ziehen in den Frieden
Wir sind sind mehr als Du glaubst
Wir sind schlafende Riesen
Aber jetzt stehen wir auf
Lass sie ruhig sagen, dass wir Träumer sind
Am Ende werden wir gewinnen
Wir lassen diese Welt nicht untergehen
Komm wir ziehen in den Frieden


Artikel 1,
Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Recht geboren. Sie sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.

Wir sind doch alle Blutschwestern und Brüder
Wir sind ne große Menschenfamily
Wir brauchen keine machtgeilen Idioten
Mit ihrem Schmiergeld von der Waffenindustrie
Ich höre John Lennon singen "Give Peace a chance"
Und es klingt wie ein Vermächtnis aus dem All
Damit das Weltgewissen endlich aufhört
Denn es ist 5 Sekunden vor dem großen Knall
Aber wir sind überall

Komm wir ziehen in den Frieden
Wir sind mehr als du glaubst
Wir sind schlafende Riesen
Aber jetzt stehen wir auf
Lass Sie ruhig sagen, dass wir Träumer sind
Am Ende werden wir gewinnen
Wir lassen diese Welt nicht untergehen
Komm wir ziehen in den Frieden


Überall diese Kriege
Da kann niemand gewinnen
Stell dir vor es ist Frieden
Und jeder geht hin

Songtext kommentieren

Log dich ein um einen Eintrag zu schreiben.
Schreibe den ersten Kommentar!

Fans

»Wir ziehen in den Frieden« gefällt bisher niemandem.