Panik Panther Songtext
von Udo Lindenberg

Panik Panther Songtext

Ich geh durch unsre Straße
so wie ein rauher Wind.
Winde werden Stürme
wenn sie größer sind.
Alleine bin ich stark,
aber auf die Dauer:
Zusammen mit den andern
krieg ich noch viel mehr Power.

Wir fegen los wie ein Orkan,
und gegen uns kommt keiner an.
Wir sind die Panther - Panik-Panther.

Auf's dunkle Land ein heller Blitz,
der Skin macht nur noch flitzeflitz.
Wir sind die Panther - Panik-Panther.


Und wir haun mit den Tatzen
den Skins auf die Glatzen,
das eizige, was die verstehn.
Also Faschos verpißt euch,
keiner vermißt euch.
Wir wolln euch nur noch von hinten sehn.

Doch am liebsten bleiben die Fäuste kalt,
denn Panther stehn nicht auf Gewalt.
Wir sind die Panther - Panik-Panther.

Die Zeiten werden härter,
wir können keinem traun.
Erst gestern haben so Zombies
schon wieder brutal draufgehaun.
Total blind im Rassenwahn,
zünden sie nachts Häuser an.
Aber wir klärn hier in unserer Stadt,
daß kein Skin was zu sagen hat.

Wir fegen los wie ein Orkan...

Und mit unseren Tatzen
polieren wir die Glatzen,
wenn sie es nicht anders verstehn.
Also Faschos verpißt euch,
keiner vermißt euch.
Wir wolln euch nur noch von hinten sehn.

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Quiz
„Grenade“ ist von welchem Künstler?

Fan Werden

Fan von »Panik Panther« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK