Songtexte.com Drucklogo

Gehet hin und vermehret euch Songtext
von Udo Jürgens

Gehet hin und vermehret euch Songtext

Es ist Zeit Alarm zu schlagen
An jedem Tag wächst die Zahl der Menschen
Auf unserem Planeten um 300.000
In jeder Woche um über 2 Millionen
In jedem Monat kommen mehr Menschen neu auf diese Welt
Als in New York zu Hause sind

Aber wir wollen das nicht wissen
Noch ist es nicht unser Problem
Und was uns nicht berührt, das geht uns auch nichts an

Wenn wir es merken, wird es zu spät sein
Wo die Menschen am ärmsten sind
Vermehren sie sich am schnellsten
Es ist schon jetzt zu wenig Platz auf dieser Erde
Und es wird immer weniger Platz sein

Nicht Kriege, Seuchen und Naturkatastrophen
Es sind die Menschen selbst, die ihren Lebensraum vernichten
Wer die Umwelt schützen will, der muss die Welt bewahren
Fünf Milliarden sind genug


Hurra, die 5. Milliarde ist voll
Und die Bild-Zeitung jubelt: "Ist das nicht toll?"
Neuer Geburtenweltrekord
Lieb deinen Nächsten und pflanze dich fort
Jetzt wird dem Hunger der Welt vorgebeugt
Jetzt wird die nächste Milliarde gezeugt

Und da hat einer gütige Hände
Und ein gutes, kluges Gesicht
Aber denkt er das Diesseits zu Ende
Wenn er vom Jenseits spricht?

Kondom tabu und Pille verpönt
Denn aus berufenem Munde ertönt
Gehet hin und vermehret euch
Gehet hin und vermehret euch

Im Nu ist die 6. Milliarde erreicht
Aller Anfang ist schwer, alles Ende ist leicht
Jetzt wird die Erde mit Menschen besatzt
Bis sie aus sämtlichen Nähten platzt
Die Mächtigen tun, als gäb′s keine Gefahr
Als wäre der Globus aufblasbar

Und die Welt hat so herrliche Kinder
Viele nagen am Hungertuch
Trotzdem freuen sich die armen Sünder
Auf den nächsten hohen Besuch


Noch ist die Show nicht aus und vorbei
Noch sind genügend Stehplätze frei
Gehet hin und vermehret euch
Gehet hin und vermehret euch

Die 10. Milliarde ist vorprogrammiert
So schnell ist die Menschheit noch nie explodiert
Werft ja keinen Blick in die Zukunft zurück
Nach uns die Sintflut, vor uns das Glück
Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel
Hat da nicht der Teufel die Hände im Spiel?

Denn der hat ja so viele Gesichter
Schöne Masken der Niedertracht
Und der Schöpfer wird zum Vernichter
Wenn er so weiter macht

Hereinspaziert, ob arm oder reich
Rein ins Vergnügen, alle zugleich
Gehet hin und vermehret euch
Gehet hin und vermehret euch

Songtext kommentieren

Log dich ein um einen Eintrag zu schreiben.
Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Wer ist auf der Suche nach seinem Vater?

Fans

»Gehet hin und vermehret euch« gefällt bisher niemandem.