Haberfeldtreiber Songtext
von Troglauer Buam

Haberfeldtreiber Songtext

I erinner mi no guad, I war a kloiner Bua, da geht amal d Lehrer auf mei Muader zua. "
Sie," sagt er zur Frau "sie, I muaß eahna was sog'n, es is a Kreiz mit deam Buam, er is so ungezogen!
Er rechnet ned, schreibt ned, molt koine Bilder; Passns auf, des wird amal a ganz a ganz a wuider!" Mei Muader hat gwoint, sie hots ned glaubt.
Was soll I lang red'n?
RECHT HOT ER GHOBT!
I bin a Haberfeld, Haberfeld, Haberfeldtreiber; Raucha, Saufa, "
Vogel" wilde Weiber.
Treib mi rum bei d Nacht, und Schlof am Dog; Mei ganzes Leb'n is a Haberfeld-Rock!
I bin a Haberfeld, Haberfeld, Haberfeldtreiber; Raucha, Saufa, "
Vogel" wilde Weiber.
Treib mi rum bei d Nacht, und Schlof am Dog; Mei ganzes Leb'n is a Haberfeld-Rock!
A paar Jahr drauf; I war a Ministrant, nimmt d Pfarrer mei Muader bei d Hand: "
Sie," sagt er zur Frau "mit deam Buam des hot koin Sinn; Ja ma mecht fast glaubn, da steckt d Deifl drin!
Er macht nur Blödsinn duat im Beichtstual raucha.
So oin' kennan mir fei in d Kirch ned braucha!" D Muader hat gwoint weil sie hats ned glaubt.
Ha, was soll i lang red'n?
RECHT HOT ER GHOBT!
I bin a Haberfeld, Haberfeld, Haberfeldtreiber; Raucha, Saufa, "
Vogel" wilde Weiber.
Treib mi rum bei d Nacht, und Schlof am Dog; Mei ganzes Leb'n is a Haberfeld-Rock!
I bin a Haberfeld, Haberfeld, Haberfeldtreiber; Raucha, Saufa, "
Vogel" wilde Weiber.
Treib mi rum bei d Nacht, und Schlof am Dog; Mei ganzes Leb'n is a Haberfeld-Rock!
Und a paar Jahr drauf, I war beim Bund, da hams mi g'schundn wiar an Hund: Mordsmäßig aufglodn geht's durch n Woid, aber I bin ned weit komma, d Sandmann hat mi gholt.
D Feldwebel schreit: "
So a Oberidiot is schand' für jedn RICHTIGEN SOLDAT!!" d Muader hat gwoint, weil sie hats ned glaubt.
Was soll i lang red'n?
RECHT HOT ER GHOBT!
I bin a Haberfeld, Haberfeld, Haberfeldtreiber; Raucha, Saufa, "
Vogel" wilde Weiber.
Treib mi rum bei d Nacht, und Schlof am Dog; Mei ganzes Leb'n is a Haberfeld-Rock!
I bin a Haberfeld, Haberfeld, Haberfeldtreiber; Raucha, Saufa, "
Vogel" wilde Weiber.
Treib mi rum bei d Nacht, und Schlof am Dog; Mei ganzes Leb'n is a Haberfeld-Rock!
Und für jeden von uns und für den wuidesten Hund, schlagt irgendwann amal, die letzte Stund'.
Und klopft dann d Boindlkramer bei mir a und sogt: "
Haberfeldtreiber, mir sand dro'; Jetzt brauchst ned jammern, ned diskutiern, do, wo's jetzt hingeht, wirds di ned friarn.
Dann zuck I die Achseln und sog:" Jo mei, was is, des is, was sei muaß, muaß sei!"
I bin a Haberfeld, Haberfeld, Haberfeldtreiber; Raucha, Saufa, "
Vogel" wilde Weiber.
Treib mi rum bei d Nacht, und Schlof am Dog; Mei ganzes Leb'n is a Haberfeld-Rock!
I bin a Haberfeld, Haberfeld, Haberfeldtreiber; Raucha, Saufa, "
Vogel" wilde Weiber.
Treib mi rum bei d Nacht, und Schlof am Dog; Mei ganzes Leb'n is a Haberfeld-Rock!

Songtext kommentieren

ibims

ned der sandmann, der Sanka (Krankenwagen)!

Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK