Nichts bleibt mehr Songtext
von Saltatio Mortis

Nichts bleibt mehr Songtext

Ich hab geglaubt, dass ich es ändern kann
Kein Weg sei mir zu lang
Ich hab geglaubt, es gäb kein Ziel
Das ich nicht erreichen kann

Ich hab geglaubt, das Leben sei mein Spiel
Doch auf dem Weg zu meinem Ziel
Musste ich lernen, dass auch ich verlieren kann

Nichts bleibt mehr
Wenn ich jetzt aufgeb'
Nichts bleibt mehr
Wenn ich diesen Weg nicht geh
Und nichts bleibt mehr
Wenn ich weiter vor mir flieh
Nichts bleibt mehr
Wenn ich diesen Kampf verlier

Auf dieser Bühne war ich der Held
König und der Herr der Welt
Machte die Regeln ohne Kompromiss
Nährte was mich aus dem Alltag riss


Mit eiserner Hand führte ich Regie
Strich jede Rolle, die mir nicht gefiel
Doch wo ein König ist
Wird stets ein Henker sein.

Nichts bleibt mehr
Wenn ich jetzt aufgeb'
Nichts bleibt mehr
Wenn ich diesen Weg nicht geh
Und nichts bleibt mehr
Wenn ich weiter vor mir flieh
Nichts bleibt mehr
Wenn ich diesen Kampf verlier

Nichts bleibt mehr
Wenn ich jetzt aufgeb'
Nichts bleibt mehr
Wenn ich diesen Weg nicht geh
Und nichts bleibt mehr
Wenn ich weiter vor mir flieh
Nichts bleibt mehr
Wenn ich diesen Kampf verlier

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK