Songtexte.com Drucklogo
Rolf Zuckowski
Quelle: Getty Images / Jens Schlueter

Eisprinzessin Songtext
von Rolf Zuckowski

Eisprinzessin Songtext

Der See ist zugefroren, sieht wie ein Spiegel aus,
Da holt ein kleines Mädchen die neuen Schlittschuh raus.
So leicht wie eine Feder schwebt sie übers Eis,
Sie gleitet und bewegt sich ganz schwerelos und leis.

Sie ist die Eisprinzessin draußen auf dem See,
Die Eisprinzessin, schöne Winterfee.
Man könnte sie beneiden, sie ist schon eine Zier,
Sogar die Trauerweiden verneigen sich vor ihr.


Sie ist die Eisprinzessin draußen auf dem See,
Die Eisprinzessin, schöne Winterfee.
Man könnte sie beneiden, sie ist schon eine Zier,
Sogar die Trauerweiden verneigen sich vor ihr.

Sie dreht sich wie ein Kreisel, springt wie ein Harlekin,
Bei andern sieht es aus wie bei einem Pinguin.
Und unterm klaren Eis, da schwimmt ein kleiner Fisch,
Der blubbert dicke Blasen, das heißt: "Ich liebe Dich!"

Du bist die Eisprinzessin draußen auf dem See,
Die Eisprinzessin, schöne Winterfee.
Man könnte dich beneiden, du bist schon eine Zier,
Sogar die Trauerweiden verneigen sich vor dir.

Sie ist die Eisprinzessin draußen auf dem See,
Die Eisprinzessin, schöne Winterfee.
Man könnte sie beneiden, sie ist schon eine Zier,
Sogar die Trauerweiden verneigen sich vor ihr.

© MUSIK FÜR DICH Rolf Zuckowski OHG, Hamburg

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Fan Werden

Fan von »Eisprinzessin« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK