Songtexte.com Drucklogo

Wie gut, dass es die Sonne gibt Songtext
von Rolf Zuckowski und seine Freunde

Wie gut, dass es die Sonne gibt Songtext

Sie lässt die Sonnenblumen wachsen,
Sie lässt die kleinsten Blüten blühn,
Macht allen Menschen gute Laune,
Wenn graue Wolken weiterziehn.

Sie wärmt das große blaue Meer
Und schickt die Vögel auf die Reise,
Weckt aus dem Schlaf den braunen Bär
Auf ihre liebevolle Weise.
Sie hat die erde grün gemacht,
Und wenn die süßen Früchte reifen,
Denkt jeder, der das Leben liebt:
Wie gut, dass es die Sonne gibt!

Sie kann den Regenbogen malen
Und scheint in jedes Haus hinein,
Wärmt uns mit ihren hellen Strahlen
Und lässt die Herzen fröhlich sein.


Sie wärmt das große blaue Meer
Und schickt die Vögel auf die Reise,
Weckt aus dem Schlaf den braunen Bär
Auf ihre liebevolle Weise.
Sie hat die erde grün gemacht,
Und wenn die süßen Früchte reifen,
Denkt jeder, der das Leben liebt:
Wie gut, dass es die Sonne gibt!

Und brennt sie viel zu heiß,
Dann hat das seinen Grund wie jeder weiß:

Sie wärmt das große blaue Meer
Und schickt die Vögel auf die Reise,
Weckt aus dem Schlaf den braunen Bär
Auf ihre liebevolle Weise.
Sie hat die erde grün gemacht,
Und wenn die süßen Früchte reifen,
Denkt jeder, der das Leben liebt:
Wie gut, dass es die Sonne gibt!

Wie gut, dass es die Sonne gibt!

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Quiz
Whitney Houston sang „I Will Always Love ...“?

Fan Werden

Fan von »Wie gut, dass es die Sonne gibt« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.