Rauch-Haus-Song Songtext
von Rio Reiser

Rauch-Haus-Song Songtext

Der Mariannenplatz war blau,
So viele Bullen waren da.
Und Mensch Meier musste heulen,
Das war wohl das Tränengas.
Und er fragte irgendeinen:
„Sag mal ist hier heut n Fest?“
„Sowas ähnliches“, sagte einer,
„Das Bethanien wird besetzt!“
„Wird auch Zeit“, sagte Mensch Meier
„Stand ja lange genug leer.
Ach, wie schön wär doch das Leben
Gäb es keine Pollies mehr.“
Doch der Einsatzleiter brüllte:
„Räumt den Mariannenplatz,
Damit meine Knüppelgarde
Genug Platz zum Knüppeln hat.“


Doch die Leute im besetzten Haus
riefen: „Ihr kriegt uns hier nicht raus!
Das is unser Haus,
Schmeißt doch endlich
Schmidt und Press und Mosch aus Kreuzberg raus!“

Der Senator war stinksauer,
Die CDU war schwer empört,
Daß die Typen sich jetzt nehmen,
Was ihnen sowieso gehört.
Aber um der Welt zu zeigen,
Wie großzügig sie sind,

Sagten sie „Wir räumen später,
Lassen se heut erst mal drin!“
Und vier Monate später stand in
Springers heißem Blatt,
daß das Georg-von-Rauch-Haus
eine Bombenwerkstadt hat
Und die deutlichen Beweise
warn zehn leere Flaschen Wein
Und zehn leere Flaschen können schnell
zehn Mollis sein.

Doch die Leute im Rauch-Haus
riefen: „Ihr kriegt uns hier nicht raus,
Das is unser Haus - wenn ihr bombenleger sucht
schmeißt doch die amis raus

Letzten Montag traf Mensch Meier
In der U-Bahn seinen Sohn,
der sagt: „Die wollen das Rauch-Haus räumen,
Jich muß wohl wieder zuhause wohn'.“
„Is ja irre!“ sagt Mensch Meier,
„sind wir wieder einer mehr
In unserer zwei-Zimmer-Luxus-Wohnung
Und das Bethanien steht wieder leer.“
„Sag mir eins: Ham die da oben

Stroh oder Scheiße in ihrem Kopp?
Die wohn in den schärfsten Villen,
Unsereins im letzten Loch!
Wenn die das Rauchhaus wirklich räumen,
Bin ich aber mit dabei

Und hau dem ersten Bullen, der da aufaufkreuzt
was auf seine Fingerlein!“
Und ich schrei's laut: „Ihr kriegt uns hier
ihr kriegt uns hier nicht raus!
Das is unser Haus - schmeißt doch endlich
Schmidt und Press und Mosch aus Kreuzberg raus!“

Und wir schreien's laut:
„Ihr kriegt uns hier nicht raus,
Das is unser Haus,
Schmeißt doch erstmal Schmidt und Press
und Mosch aus Kreutzberg raus.“

Und wir schreien's laut:
„Ihr kriegt uns hier nicht raus,
das is unser Haus,
Schmeißt doch erstmal Schmidt und Press
und wie se alle heißen überall raus.“

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK