Nach der Schlacht Songtext
von Renft

Nach der Schlacht Songtext

Nach der Schlacht war'n die grünen Wiesen rot
Nach der Schlacht war'n viel Kameraden tot
Und man stellt sich auf das verblieb'ne Bein
Und man meint, das müsse der Sieg schon sein
Ja man meint

Feiern den Sieg der Revolution
Die Amputierten auf der Station
Billig der Wein doch sie gießen sich ein
Kamerad ist nicht schad'
Um das Bein musste sein Kamerad

Vergossen viel Blut doch gewonnen die Macht
Und die Schlacht um die Macht war die letzte Schlacht
Nun wird der Mensch fein menschlich sein
Kamerad ist nicht schad'
Um das Bein musste sein Kamerad


Aber auf einmal bricht ab der Gesang
Einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang
Die neuen Menschen, der neue Mensch
Der sieht aus wie war
Außen und unter'm Haar
Wie er war

Kein Paradies, Kamerad wird es sein
Der Mensch wächst sehr mühsam und nicht von allein
In diesen großen Mantel der Macht
Um das Bein wär' es schad'
Schlügst du nicht Kamerad
Noch die Schlacht

Nach dem Sieg war'n die grünen Wiesen rot
Nach den Sieg war'n viel Kameraden tot
Und man stellt sich auf das verblieb'ne Bein
Doch die Schlacht wird viel viel länger sein

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK