Männer im Baumarkt Songtext
von Reinhard Mey

Männer im Baumarkt Songtext

Sie hasten suchend durch die Enge
Endloser, düsterer Gänge,
Gehn verloren im Gedränge.
Wie Hänsel und Gretel im Walde verirrt,
Ihr Blick voller Zweifel, ihr Sinn verwirrt.
Sind sie ganz der Welt Entrückte,
Sind sie traurige Bedrückte,
Verzweifelte, Gramgebückte?
Sind sie stumm verzückt Beglückte,
Oder einfach nur Verrückte?

Männer im Baumarkt,
Während draußen die Frau parkt,
Stehn vor kleinen Monitoren
Mit offnem Mund und roten Ohren,
Lernen Fräsen, Schleifen, Bohren.
Folgen wachsam der Belehrung,
Wie man Winkelholz auf Gehrung
Sägt und wie man Zargen genau zargt -
Männer im Baumarkt.


Sie schieben große Einkaufswagen,
Müssen viele Tüten tragen,
Müssen viele Fragen fragen.
Sind stets auf der Suche nach dem nächsten Kick
Mit diesem verwegnen „geht nicht gibts nicht"-Blick
Bohrn sie furchtlos und behende
Löcher in Tische und Wände,
Überschwemmen, legen Brände,
Und bringen nie etwas zu Ende -
Sind so kleine Hände!

Männer im Baumarkt,
Während draußen die Frau parkt,
Treibt ein unbänd'ges Verlangen,
Gierig mit glühenden Wangen
Zu Kneif-, Flach- und zu Rohrzangen.
Kuscheln mit Gartengeräten,
Träumen vom Hacken und Jäten
Und daß den Rasen die Frau harkt.
Männer im Baumarkt.

Sie sind Säger, sie sind Sammler,
Einsame Jäger und Rammler,
Sie sind Schräger, sie sind Stammler.
Heimwerker sind sanfte Träumer,
Stille Steckenpferdaufzäumer,
Nie den Arbeitsplatz Aufräumer.
Selten gelobt und bis heut nie besungen,
Fragen nicht nach Risiken und Nebenwirkungen,
Belächelt, verspottet, verhöhnt von vielen.
Aber sie tun doch nichts - sie wolln doch nur spielen.

Männer im Baumarkt - cha cha cha -
Während draußen die Frau parkt,
Können es einfach nicht lassen,
An den Schlangen vor den Kassen
All die Schnäppchen anzufassen.
Und da kauft Klaus für Malene
Noch einen Klappstuhl ohne Lehne.
Jürgen kauft sich für Ina
Den bill'gen Werkzeugsatz aus China.
Marco kauft für Maria
Diesen schicken Schraubenzieher.
Helge kauft für Nicole
Die große Isolierbandrolle.
Bodo kauft für Belinda
Ein Sortiment Kabelbinder.
Reinhard kauft für Hella
Einen Winkelschleifervorsatzteller
(den wünscht sie sich so sehr!)

Männer im Baumarkt
Muß die Freiheit wohl grenzenlos sein -
Alle Nägel, alle Schrauben, sagt man,
Man muß nur ganz fest dran glauben und dann
Würde, was uns klein und wacklig erscheint,
Riesengroß und bricht ein!

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK