Songtexte.com Drucklogo

Mehr Songtext
von Rainhard Fendrich

Mehr Songtext

du fährst mit biosprit ins wochenend im cabrio
dafür hungert man in sumatra und mexico
es wird von dir zwar immer säuberlich der müll getrennt
für alles was d'rüber hinaus geht bist du taub und blind

du interessierst in erster linie dich nur für dich
die meisten menschen die du kennst
sind mehr als wiederlich.
du hast rein gar nichts zu verschenken
dafür war's für dich zu schwer
die gefühle die dich lenken
sind dein geiz und deine gier

mehr, immer mehr
nie zufrieden nie genug
mehr, immer mehr
nie verlegen, neunmal klug
immer mehr und nie satt
weil man niemals alles hat
irgend einmal geht es abwärts:
"zu volle taschen und ein leeres herz"


die grösste stärke die du hast das ist die unbeirrbarkeit
die, zu dumm sind, oder schwach sind tun dir überhaupt nicht leid
's gibt keinen himmel keine hölle, kein gut mehr und kein schlecht
s gibt für dich nur ein gesetz und das heisst selbstgerecht

mehr, immer mehr
nie zufrieden, nie genug
mehr immer mehr
nie verlegen, neunmal klug
immer mehr und nie satt
weil man niemals alles hat
irgendeinmal geht es abwärts:
"zu volle taschen und ein leeres herz"

mehr immer mehr
einem trugbild hinterher
niemals glück, nur genuss
und trotz überfluss
nur frust
keine liebe, nur lust
und was immer du auch tust
irgendeinmal geht es abwärts
mit vollen taschen und einem leeren herz

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Quiz
Wer ist auf der Suche nach seinem Vater?

Fan Werden

Fan von »Mehr« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.