Songtexte.com Drucklogo

Wonach sieht's denn aus? Songtext
von Nockalm Quintett

Wonach sieht's denn aus? Songtext

Sie liegt ganz nah bei mir, ich spür alles von ihr.
Im Zimmer brennt kein Licht, sie sagt, sie mag es nicht.
Dann klopft wer an dir Tür, mein bester Freund steht hier.
Ich sag komm rein, na klar.
Er fragt: Was macht ihr da?
Ja wonach sieht's denn aus, wenn jeder Atemzug Sehnsucht fühlt, dazu noch Kissen und Bett
zerwühlt, die Gefühle in Flammen.
Ja wonach sieht's denn aus, wenn wir zwei den Verstand verliern und das Schild an der Eingangstür,
heute niemand Zuhaus.
Wonach sieht denn das aus?
Ich sag zu ihm bleib doch cool, komm setz dich, nimm den Stuhl und schau sie dir doch an, den Traum
von jedem Mann.
Er fragt mich ganz naiv, ob sie die Nacht hier schlief und warum hat sie nichts an?
Na du stellst Fragen, man.

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Wer besingt den „Summer of '69“?

Fan Werden

Fan von »Wonach sieht's denn aus?« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.