Songtexte.com Drucklogo
Nena
Nena Quelle: Getty Images

Das Land der Elefanten Songtext
von Nena

Das Land der Elefanten Songtext

Jeder weiß, es ist heiß in dem Land der
Elefanten
Schwarze Hand, gelber Sand und der Ruf des Unbekannten
Durch die schwüle Urwaldnacht zieht schweigend
Die Kolonne der Giganten


Du hörst nachts die Trommeln dröhnen
Doch du wirst nie verstehn
Was die Augen eines Elefanten sehn
Du kannst Voodoo-Trommeln hören
Doch du wirst nie verstehn
Was die Augen eines Elefanten sehn

Europa, USA, Afrika - drei Planeten
Löwenjagd, Microchips, böse Geister und Raketen
Durch die schwüle Urwaldnacht fliegt wie ein Pfeil
Die Stimme der Giganten

Du hörst nachts die Trommeln dröhnen
Doch du wirst nie verstehn
Was die Augen eines Elefanten sehn
Du kannst Voodoo-Trommeln hören
Doch du wirst nie verstehn
Was die Augen eines Elefanten sehn

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Quiz
Welcher Song ist nicht von Robbie Williams?

Fan Werden

Fan von »Das Land der Elefanten« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK