Songtexte.com Drucklogo

Paranoia Songtext
von Moop Mama

Paranoia Songtext

Von Häuserfassaden und Litfaßsäulen
Hinter Werbeplakaten an grauen Rückgebäuden
Spürst du wie dich Blicke streifen
Jeden Schritt verfolgen dich beäugen
Magnetfelder und Kameralinsen
Bewegungsmelder Augen die niemals blinzeln
Der Apparat erwartet deine Mitarbeit
Du bist suspektes Objekt zu deiner eigenen Sicherheit
Bist bereits gescannt und identifiziert
Die Maschine hat dich längst im Visier
Kontrolliert wird wer nicht ins Stadtbild passt du wirst
Durchgecheckt und abgetastet
Unbeobachtete Gepäckstücke
Lösen Panik aus wie ungeschlossene Gesetzeslücken
Deine Angst ist das Mittel zur Macht
Die Leute sehen wie Schlafwandler aus
Keiner rüttelt sie wach
Ich flüchte mich in die Schatten hoffe hier sieht man mich nicht
Halt mich still zieh mich zurück
Und ich schieb mir die Kapuze tief ins Gesicht
Besser wir bleiben unter uns tief im Untergrund


Besser ich bleibe undercover
Überall die Augen des Big Brother
Ich krieg Paranoia
Besser ich bleibe undercover
Überall die Augen des Big Brother
Ich krieg Paranoia
Besser ich bleibe undercover
Überall die Augen des Big Brother
Ich krieg Paranoia
Besser ich bleibe undercover undercover undercover

Ja! Ich hab etwas zu verbergen
Ja! Ich hab etwas zu verbergen - du etwa nicht
Ja! Ich hab etwas zu verbergen - du etwa nicht
Ja! Ich hab etwas zu verbergen - Ich sage
Ja! Ich hab etwas zu verbergen - du etwa nicht
Ja! Ich hab etwas zu verbergen - du etwa nicht
Ja! Ich hab etwas zu verbergen
Jaaa!

Sie speichern unsere Daten auf Kundenkarten
Die wir mit uns herumtragen wie Hundemarken
Sie sagen der Kunde ist König doch wir benehmen uns wie Untertanen
Weil wir die Sachen haben wollen auf den wunderbar bunten Plakaten
Ein weiterer unbefriedigter Wunsch
Wir machen uns abhängig denn wir schulden ihnen noch einige unbezahlte Raten
Wir liefern unsere Leistungen
Und bekommen dafür was wir hier Reichtum nennen
Und irgendjemand muss das verteidigen
Vor den Armeen der Armen und Neidischen
Die nur darauf warten bis sie uns entreißen können
Was wir unser Eigen nennen
Diesen Einwanderern an unseren Küsten
Und den allgegenwärtigen Terroristen
Also gut dass wir unseren großen Bruder haben
Der uns sieht wenn wir mit der U-Bahn fahren
Der uns filmt wenn wir mit dem Bus mitfahren
Dem wir dafür ein paar Prozent Schutzgeld zahlen
Du bist nicht allein nein er hat ein Auge auf dich
Damit du nur das tust was auch erlaubt ist
Dir taugt das nicht?
Das kann nur heißen dass du etwas zu verbergen hast
Merk dir das

Besser ich bleibe undercover
Überall die Augen des Big Brother
Ich krieg Paranoia
Besser ich bleibe undercover
Überall die Augen des Big Brother
Ich krieg Paranoia
Besser ich bleibe undercover
Überall die Augen des Big Brother
Ich krieg Paranoia
Besser ich bleibe undercover undercover undercover

Ja! Ich hab etwas zu verbergen
Ja! Ich hab etwas zu verbergen - du etwa nicht
Ja! Ich hab etwas zu verbergen - du etwa nicht
Ja! Ich hab etwas zu verbergen - Ich sage
Ja! Ich hab etwas zu verbergen - du etwa nicht
Ja! Ich hab etwas zu verbergen - du etwa nicht
Ja! Ich hab etwas zu verbergen
Jaaa!

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!