Songtexte.com Drucklogo

An klaren Tagen Songtext
von Mono Inc.

An klaren Tagen Songtext

Ich hab alles gegeben,
Ich hab alles versucht,
Ich hab alles gelernt.
bekam von allem nicht genug

Ja ich hab alles gesehen. Frieden und Krieg
Hoffnung und Leid,, Ruhm und Paris
Ich hab alles gesehen,
doch das weiß ich nicht mehr

Ref. . Und an klaren Tagen wein ich
ein kleines Meer aus Salz
bis der Schmerz vergeht.
Und mit leisen Flügeln flieg ich
hinauf zum Himmelreich
meinen letzten Weg


Ich habe alles verloren
ich hab alles verlernt.
Ich hab mich selber verletzt
Und es nicht mal gemerkt.

Ich hatte alles im Leben
Zukunft und Kraft,
glückliche Zeit, im Zentrum der Macht.
Ich hatte alles im Leben
doch das weiß ich nicht mehr.

2 x Ref.

Ja an klaren Tagen träum ich,
noch einmal von Daheim
und der alten Zeit
Und an klaren Tagen sitz ich,
allein in einem Stuhl.

Soll das Leben sein?

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Wer besingt den „Summer of '69“?

Fan Werden

Fan von »An klaren Tagen« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.