Denn mir sin' kölsche Mädcher Songtext
von Marita Köllner

Denn mir sin' kölsche Mädcher Songtext

Text: Marita Köllner
1)
Wir haben nach keinem zu fragen
Wir haben kein Mann und kein Kind.
Wir haben nach keinem zu fragen
Weil wir nicht verheiratet sind.

Refrain:

Denn mir sin kölsche Mädcher
Hann Spetzebötzjer an
Mir lossen uns nit dran fummele
Mir lossen keiner dran.


2)
Wir sind nicht gegen die Männer
Wir mögen sie furchtbar gern.
Wir sind nur nicht leicht zu haben
Fisternöllche liegen uns fern.

Refrain:

Denn mir sin kölsche Mädcher
Hann Spetzebötzjer an
Mir lossen uns nit dran fummele
Mir lossen keiner dran.

3)
Und wenn es auch kreuz über querr kommt
Die Welt ohne Männer wär leer.
Auch wenn sie und manchmal ärgern
Wir nehmen das garnicht so schwer.

Refrain:

Denn mir sin kölsche Mädcher
Hann Spetzebötzjer an
Mir lossen uns nit dran fummele
Mir lossen keiner dran.

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK