Songtexte.com Drucklogo

Drei Worte Songtext
von Madeline Juno

Drei Worte Songtext

Ich seh's in deinen Augen
Es steht dir im Gesicht
Die Luft, die du ausatmest, spricht es aus in Blockschrift
Ist das was alle meinen, was niemals funktioniert?
Heißt das, dass von uns beiden einer sein Herz verliert?

Dass dieses Timing immer irgendwas gegen mich hat
Und dass ich immer wieder Chaos haben muss
Und Lieder schreibe über Liebe
Und wie ich nichts anderes will
Vielleicht dich - was weiß ich
Eine Frage die mich quält


Können wir nur heute Nacht liegen als ob gar nichts war?
Gefühle weggesperrt
Bitte bleib' noch mit mir wach
Heb' es auf bis irgendwann
Mein Herz wieder schlagen kann
Und mein Mund es endlich wagt
Die Drei Worte, die man sagt, zu sagen
Die man sagt
Zu sagen, die man sagt

Ich spürs in deinen Armen
Und wie lange du mich hälst
Musste nicht ewig raten um zu wissen was du denkst
Wollen wir ein bisschen warten bis die Sterne anders stehen?
Genau kann ich nicht sagen
Wohin das mit uns geht

Dass dieses Timing immer irgendwas gegen mich hat
Und dass ich immer wieder Chaos haben muss
Und Lieder schreibe über Liebe
Und wie ich nichts anderes will
Vielleicht dich - was weiß ich
Eine Frage die mich quält


Können wir nur heute Nacht liegen als ob gar nichts war?
Gefühle weggesperrt
Bitte bleib' noch mit mir wach
Heb' es auf bis irgendwann
Mein Herz wieder schlagen kann
Und mein Mund es endlich wagt
Die Drei Worte, die man sagt, zu sagen
Die man sagt
Zu sagen, die man sagt

Eines weiß ich sicherlich
Ich brauch' Dich
Ich brauch' Dich

Können wir nur heute Nacht liegen als ob gar nichts war?
Gefühle weggesperrt
Bitte bleib' noch mit mir wach
Heb' es auf bis irgendwann
Mein Herz wieder schlagen kann
Und mein Mund es endlich wagt
Die Drei Worte, die man sagt, zu sagen
Die man sagt
Zu sagen, die man sagt

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Fan Werden

Fan von »Drei Worte« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.