Songtexte.com Drucklogo

Kinderzimmerleben Songtext
von Lygo

Kinderzimmerleben Songtext

Die Lampe in meinem Bett
Nimmt mir jede Furcht
Die Schale drängt sich weiter
Der fixierte Mittelpunkt nicht
Doch ob ich wirklich will, ich weiß es nicht

Du sagt, es gibt ein Happy End in den Geschichten, die du kennst
Du sagst, es gibt ein Happpy End
Für mich nicht
Du sagst, es gibt ein Happy End
Das ist Akupunktur, nur mitten in die Fresse
Ein Lächeln ohne Zensur und Happy End

Es ist traurig, aber wahr
Ich finds nicht traurig, aber wahr
Achja


Ich sag, ich habe Angst vorm Leben
Deshalb sagst du, beschreiten wir's zusammen
Ich sag, ich habe Angst vorm Leben
Deshalb sagst du, beschreiten wir's zusammen
Ich sag, ich habe Angst vorm Leben
Sag, ich habe Angst vor Akupunktur, nur mitten in die Fresse

Ein Lächeln ohne Zensur und Happy End
Es ist traurig, aber wahr
Ich finds nicht traurig, aber wahr
Achja

Der Prinz bekommt die Prinzessin
Die Prinzessin bekommt ein Kind
Das gleiche Buch gibts immer
Wie schnell die Zeit verrinnt
Und alles könnte so einfach sein
Wie [?] in meinem Schrank
Und alles könnte so schrecklich sein
Wie das Monster unter meinem Bett

Du sagst es gibt ein Happy End in den Geschichten, die du kennst
Ich sag, ich habe Angst vorm Leben
Deshalb sagst du, beschreiten wir's zusammen
Du sagst, es gibt ein Happy End in den Geschichten, die du kennst
Doch ich sehs leider noch nicht
Ich sag, ich habe Angst vorm Leben
Deshalb sagst du, beschreiten wir's zusammen


Zusammen

Zusammen

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Cro nimmt es meistens ...?

Fan Werden

Fan von »Kinderzimmerleben« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.