Federleicht Songtext
von Luxuslärm

Federleicht Songtext

Es tut dir weh zu sehen, wie nah sie schon am Abgrund stehen.
Zum nächsten Absturz ist es nicht mehr weit.
Du wärst so gern dabei, wenn sie nachts um die Häuser ziehen,
aber nicht mehr um jeden Preis.

Sie sind im Rausch der Nacht gefangen,
die Euphorie zu laut vergangen.
Du machst das Spiel nicht mit, du hast den Mut dazu.

Und wie du strahlst in allen Farben wenn du lachst,
du brauchst nicht mehr dafür.
Du setzt die Schwere außer Kraft,
du trägst alles in dir, tanzt zwischen all den Welten,
hältst irgendwie Balance dabei auf deine Art, federleicht.

Auf deine Art, federleicht.
Federleicht

Es ist nicht immer leicht, allein einen anderen Weg zu gehen
wenn du weißt, dass deine Freunde ihn nicht teilen
Sie deinen Mut zur Nüchternheit als schüchtern sein verstehen
und dich doch lieben zwischen den Zeilen


Du schlägst meterhohe Wellen
sich in den Weg zu stellen das kann niemand so wie du auf deine Art

Und wie du strahlst in allen Farben wenn du lachst,
du brauchst nicht mehr dafür
du setzt die Schwere außer Kraft
du trägst alles in dir, tanzt zwischen all den Welten
hältst irgendwie Balance dabei auf deine Art, federleicht.

Auf deine Art, federleicht.
Federleicht.

Federleicht
Federleicht

Sie sind im Rausch der Nacht gefangen,
die Euphorie zu laut vergangen
Du machst das Spiel nicht mit, du hast den Mut dazu

Und wie du strahlst in allen Farben wenn du lachst,
du brauchst nicht mehr dafür
du setzt die Schwere außer Kraft
du trägst alles in dir, tanzt zwischen all den Welten
hältst irgendwie Balance dabei auf deine Art, federleicht.

Auf deine Art


Und wie du strahlst in allen Farben wenn du lachst,
du brauchst nicht mehr dafür
du setzt die Schwere außer Kraft
du trägst alles in dir, tanzt zwischen all den Welten
hältst irgendwie Balance dabei auf deine Art, federleicht.

Auf deine Art, federleicht.

Federleicht
Federleicht

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Quiz
Wer singt das Lied „Applause“?

Fan Werden

Fan von »Federleicht« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK