Songtexte.com Drucklogo

Wenn die Wunderkerzen brennen Songtext
von Jürgen Drews

Wenn die Wunderkerzen brennen Songtext

Und die Sterne schlafen gehen
Ich bring dich noch zum letzten Flieger,
Und trauem dir hinterher, bis ueber den Wolken
Hmmm, waer so gern bei dir.
Irgendwo da ganz weit oben,
Fliegst du durch die Nacht,
Ich denk an dich, hhhmm,
Liege lang noch wach
Dann geb ich dir ein Zeichen,
Was nur wir verstehn.
Wenn die Wunderkerzen brennen,
Und die Sterne schlafen gehen,
Wird ich liebe dich mein Engel,
Riesen gross am Himmel stehn,
Wenn die Wunderkerzen brennen,
Strahlen sie ich liebe dich und das wird fuer immer,
Fuer immer am Himmel stehn.
Ich nehm den allernaechsten Flieger und flieg Dir hinterher,
Ganz egal wo steh ich vor Deiner Tuer.
Ich hab dich gesucht und ich hab dich gefunden,
Jetzt weiss ich wo du bist, hmm,
Alles wird gut so wie es ist.
Dann geb ich dir ein Zeichen,
Das nur wir verstehn.
Wenn die Wunderkerzen brennen,
Und die Sterne schlafen gehen,
Wird ich liebe dich mein Engel,
Riesen gross am Himmel stehn,
Wenn die Wunderkerzen brennen,
Strahlen sie ich liebe dich und das wird fuer immer,
Fuer immer am Himmel stehn.

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Wer will in seinem Song aufgeweckt werden?

Fan Werden

Fan von »Wenn die Wunderkerzen brennen« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.