Songtexte.com Drucklogo

Deine Spuren im Sand Songtext
von Howard Carpendale

Deine Spuren im Sand Songtext

Wir hatten Sonne und Sterne
Und die Dünung und das weite Meer.
Und mir war, als ob die Zeit
Ganz fest in meinen Händen wär′.
Es gab nur uns Beide für mich,
Ich wusste, ich hatte dich.
Wie einfach und klar,
Doch Alles war.

Deine Spuren im Sand,
Die ich gestern noch fand.
Hat die Flut mitgenommen.
Was gehört nur noch mir?
Deine Liebe, sie schwand,
Wie die Spuren im Sand.
Was ist mir nur geblieben?
Nur die Sehnsucht nach Dir.


Ich weiß nicht, wann Du anfingst,
Ohne mich den Strand entlang zu geh'n.
Und wenn ich die Sternlein fragte
Stumm an mir vorbeizuseh′n.
Bis man die ganze Wahrheit versteht
Ist es nicht selten zu spät.
Da bin ich nun.
Was kann ich tun?

Deine Spuren im Sand,
Die ich gestern noch fand.
Hat die Flut mitgenommen.
Was gehört nur noch mir?
Deine Liebe, sie schwand,
Wie die Spuren im Sand.
Was ist mir nur geblieben?
Nur die Sehnsucht nach Dir.

Lu le lu le lu lei
Lu le lu le lu lei
Hat die Flut mitgenommen.
Lu le lu le lu lei
Deine Liebe, sie schwand,
Wie die Spuren im Sand.
Was ist mir nur geblieben?
Nur die Sehnsucht nach Dir.


Deine Spuren im Sand,
Die ich gestern noch fand.
Hat die Flut mitgenommen.
Was gehört nur noch mir?

Alben

Songtext kommentieren

Log dich ein um einen Eintrag zu schreiben.
Oliver H.

Falscher Text, nur die Option gibt es leider nicht unter "Fehlerhaften Songtext melden".

Anstatt "Ohne mich die Stadt entlang zu gehen." muss es lauten "Ohne mich den Strand entlang zu gehen."

FF

Quiz
Wer will in seinem Song aufgeweckt werden?

Fans

Einer Person gefällt »Deine Spuren im Sand«.