Songtexte.com Drucklogo

Schnee Songtext
von Herr von Grau

Schnee Songtext

Schnee – Herr von Grau


Mhm
Yeah
Es hat mich lenkt jede Absicht
Zeigt wie elastisch mein Wille
Ist gepfählt so wie Schaschlik
Ich betrachte das Plastik, öffne es hastig,
Ey krass bin ich zaplig, ich raff nichts,
Das zeug grinst, ich kann sehn' wie es leuchtet
Du teuflische seuche betäub' mich
Mach heute zu morgen
Und gestern vergessen
Schenk' mir ein lächeln
Gib' mir kraft und du kannst äste zerbrechen
Denn so wie jetzt,
Sollte man mich besser nicht treffen
Ich zieh' ne hässliche fresse
Wär' ich grad an track,
Dann hätte ich ne schreckliche message
Sowie ne' stechende wespe
Häng' in der ecke,
Mein teppich und sessel (?) erdreckend und nässend,
Mein leib zuckt fern,
Meines einfluss ich mach' grade kein guten eindruck
Doch damit ist gleich schluss, wenn ich ne' line schnupf'
Ich hack' den scheiss klein so fein wie er sein muss
Damit er durch den schein rutscht,
Dann wie ein pfeil durch den schleim rein,
Mein weißer geleitschutz
Loß weg ziehn' schon bin ich mein eigenes tag team,
Das nur dem einzigen zweck dient
Dein leben zu verteidigen, das es so gar nicht geben würde,
So als ob ich auf na' rakete durchs leben surfe
Die totale geschecktheit
Ich zeig' der welt mein geschlechtsteil
Ich weiß alles doch das is' geheim wie ne ex-file,
Fett geil
Ich denk drei mal so schnell wie die echtzeit
Das fernsehprogramm ist echt sehr interessant ich bin herrlich entspannt
Habe nerven wie'n panzer, der kerl der nie angst hat
Ein bär voller kampfkraft komm her sei' mein sandsack
Dieser himmel da ist meiner, ich hebe ab,
Vergess' den ganzen kindergarten einfach
Doch bald ist das zeug leer ich bräucht' mehr,
Geld
Wär' jetzt gold wert,
Ey wo krieg' ich neus' her
Verdammte axt, da hab' ich gar nicht dran gedacht
Ich kacke langsam ab und merke wie der wahnsinn mich anfasst
Hechelnde hektik
Und berechtigte skepsis
Ob dieser flash wirklich echt is'
Den berg besteigen ist leicht,
Die meisten scheitern beim abstieg vom eisigen weiß

Xbekkixk ;)

Songtext kommentieren

Flugfrei

"...gib' mir kraft und du kannst äste zerbrechen..." = "...gib mir Kraft um die Tristesse zu zerfetzen..."
"...mein teppich und sessel (?) erdreckend und nässend..." = ...mein Teppich als Sessel - dreckig und nässend...
ggf. kann man das noch ändern. Trotzdem danke für's aufschreiben!

Fan Werden

Fan von »Schnee« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.