Herbert Grönemeyer
Herbert Grönemeyer Quelle: Getty Images

Julie Songtext
von Herbert Grönemeyer

Julie Songtext

Es war ein heißer Tag
sie stand allein am Strand
und hat gelacht bei jeder Welle
die im Sand verlief.

Sie hat mich angeschaut
ein Blick der mich durchdrang
die Sonne wurde plötzlich heller
als sie meinen Namen rief.

Der Abend kam
das Wasser war noch warm
der Strand hat uns allein gehört
ganz ungestört.


Refrain:
Nach Julie wird es für mich schwer sein
zu lieben, zu leben,
einen Teil von mir zu geben
nach Julie bin ich leer.

Sie lag in meinem Arm
wir waren beide still
ich spüre noch die Zärtlichkeiten
ihrer schlanken Hand.

Die Nacht verging zu schnell
ich sah ihr lange nach
als sie im rot der jungen Sonne
wie ein Traum verschwand.

Und ich stand da
bis ich sie nicht mehr sah
der Wind trug noch ihr Lachen her
dazu das Meer.

Refrain

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK