Herbert Grönemeyer
Herbert Grönemeyer Quelle: Getty Images

Besser Du gehst jetzt Songtext
von Herbert Grönemeyer

Besser Du gehst jetzt Songtext

Du weißt ja, er
ist mein bester Freund
und er wird's auch immer sein.

Er vertraut mir sehr
genauso umgekehrt
und es fiel ihm niemals ein,
daß ich verliebt in seine Freundin bin
und seine Freundin auch in mich
darauf kommt er nicht, das wär' zuviel für ihn.
Geh' zurück, laß' ihn nicht im Stich

Die Liebe einer Freundin
und die Liebe
von einem Freund
kann man nicht vergleichen.
Du fragst mich, wie ist das gemeint


Die Freundschaft zwischen ihm und mir
kann ich dir nicht erklären.
Auf jeden Fall, du gehörst zu ihm
ich will und darf das nicht zerstören

Besser du gehst jetzt
schau' nicht so verletzt
es ist richtig so
ich lieb' dich und du weißt, wie sehr ich dich brauch'.

Refrain:
Besser du gehst jetzt
halt mich nicht so fest.
Ja, du weißt,
ich lieb' dich, aber er liebt dich auch.

Ruf' nicht mehr an,
du mußt verstehen:
Mit uns beiden ist es aus.

Wein jetzt nicht, mir tut's genauso weh
wir kommen da schon 'raus.

Ich kenne ihn, er fühlt genau wie ich
und ich weiß, er liebt dich sehr.
Enttäuschen dürfen wir ihn nicht
das wär' einfach nicht fair.

Refrain

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK