Wer will denn schon vernünftig sein Songtext
von Helene Fischer

Wer will denn schon vernünftig sein Songtext

Du siehst doch schon die ganze Zeit
Verstohlen zu mir her
mach doch mal den nächsten Schritt
Hey, traust du dich nicht mehr?
Ein paar Millionen Phantasien
Die schlummern in mir drin
Du hast doch wohl nicht echt geglaubt
Dass ich ein Engel bin
Wer will denn schon vernünftig sein
In so 'ner Wundernacht
Komm schleich dich in mein Herz hinein
Du weißt, wie man das macht
Ich lach die Sorgen kurz und klein
Und dreh die Welt ins Licht
Wer will denn schon vernünftig sein
Ich weiß, ich will es nicht
Sag, weißt du, wie man barfuß tanzt
Im Rhythmus de Orkans
Und dass der Wein viel süsser schmeckt
Mit etwas Sternenglanz
Sei bitte bloß kein Märchenprinz
Ich will dich, wie du bist
Ein Traum macht doch erst richtig Spaß
Wenn er verboten ist
Wer will denn schon vernünftig sein…

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Quiz
Wer ist gemeint mit „The King of Pop“?

Fan Werden

Fan von »Wer will denn schon vernünftig sein« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK