Mut zum Gefühl Songtext
von Helene Fischer

Mut zum Gefühl Songtext

Als der Regen kam, warst Du da für mich.
Fühl'mich einfach gut, wenn Du bei mir bist.
Kann ich auf Dich bau'n, wenn die andren geh'n?
Das möcht'ich so gern, in Deinen Augen seh'n.
Lass mich einfach Deine Sehnsucht spühr'n.
Zeig mir Deinen Traum, lass Dich verführ'n.
Hab'doch Mut zum Gefühl,
schau tief in mein Herz.
Erzähl mir Deine Träume.
Du, verschweigst mir so viel,
was ich lang schon spühr'.
Du brennst in mir wie Feuer.
Trau Dich was,
bleib bei mir heut'Nacht.
Hab'doch mal Mut zum Gefühl.
Wie ein Fels im Meer, wirst Du für mich sein.
Ohne Dich wär'ich, grenzenlos allein.
Hilf'mir durch die Nacht, wenn es dunkel wird.
und wenn sich mein Herz irgendwo verirrt.
Du - nur Du bist meine Ewigkeit.
Führ'mich durch den Dschungel dieser Zeit.
Hab'doch Mut zum Gefühl,
schau tief in mein Herz.
Erzähl mir Deine Träume.
Du, verschweigst mir so viel,
was ich lang schon spühr'.
Du brennst in mir wie Feuer.
Trau Dich was,
bleib bei mir heut'Nacht.
Hab'doch mal Mut zum Gefühl.
Du, verschweigst mir so viel,
was ich lang schon spühr'.
Du brennst in mir wie Feuer.
Trau Dich was,
bleib bei mir heut'Nacht.
Hab'doch mal Mut zum Gefühl.
Trau Dich was,
bleib bei mir heut'Nacht.
Hab'doch mal Mut zum Gefühl!

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Quiz
Wer will in seinem Song aufgeweckt werden?

Fan Werden

Fan von »Mut zum Gefühl« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK