Songtexte.com Drucklogo

Posex & Poesie Songtext
von Funny van Dannen

Posex & Poesie Songtext

"Kein Posex mehr!" sprach meine Freundin, "zur Strafe weil Du mich nicht liebst".
"Egal", sprach ich, "es kotzt mich eh an, wie Du beim Posex piepst".
"Wie pieps' ich denn", fragte sie zögernd. "Wie ein Vogel", sagte ich
"Ja, meine Seele ist ein Vogel", schluchzte sie bitterlich

Sie liebte mich,
Ich liebte sie.
Wir liebten beide:
Posex und Poesie

"Das ist nur Deine Phantasie", rief ich, "die macht Dich nochmal verrückt"
Da hat sich meine Freundin nach einem Stein gebückt
Sie schleuderte ihn auf mein Auto, das parkte unschuldig da
Sie traf es voll am Spoiler, meine Seele schrie: "Auaaaa!"

Sie liebte mich,
Ich liebte sie.
Wir liebten beide:
Posex und Poesie


"Deine Seele ist ein Auto", rief meine Freundin. Na klar.
Dass ich darauf nicht früher gekommen bin. Sie strich durch ihr blondes Haar.
Ein Auto liebt keinen Vogel, nun haben wir den wahren Grund
Natur und Technik trennen Welten.
Ich hielt meinen Mund

Sie liebte mich,
Ich liebte sie.
Wir liebten beide:
Posex und Poesie

"Wir müssen uns trennen", sagte sie. Auch ich sah es nun ein:
Eine Meise und ein Mitsubishi können kein Pärchen sein
Wir küssten uns noch einmal lange. sie Schnabel, ich Stoßstange vorn.
Ich weiß es noch wie heute, so haben wir uns verlor'n

Sie liebte mich,
Ich liebte sie.
Wir liebten beide:
Posex und Poesie

Aber gestern hab ich sie wiedergesehn, beim Tanken an Zapfsäule acht.
Wir haben uns verabredet und dann über alles gelacht.
Über Autos und Vögel und Seelen, über Liebe und Phantasie.
Es wurde ein schönes Wiedersehen, mit Posex und Poesie


Nun liebt sie mich,
Ich liebe sie.
Wie lieben beide:
Posex und Poesie

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!