Songtexte.com Drucklogo

Komm mit mir nach Bahia Songtext
von France Gall

Komm mit mir nach Bahia Songtext

Komm mit mir nach Bahia (Bahia),
mit dem Schiff nach Bahia (Bahia),
wo Kakao und Kaffee blüht,
Tag für Tag die Sonne glüht
Komm mit mir nach Bahia (Bahia),
denn man kann in Bahia (Bahia),
sich so gut in der Tropen
verloben,
dort in Südamerika.
Die Moneten für die Reise hätt' ich nie,
ich gewann sie in der Fernsehlotterie.
Darum lade ich dich nach Bahia ein,
sag' nicht nein, oh nein, oh nein.
Stelle dir doch bitte mal uns beide vor,
zwischen den Bananen und dem Zuckerrohr,
dort wo die Giraffen dir ins Fenster seh'n,
das wär' so schön, so schön, so schön.
Komm mit mir nach Bahia (Bahia),
denn man kann in Bahia (Bahia),
sich so gut in der Tropen
verloben,
dort in Südamerika.
Dir fehlt dazu nur noch etwas Taschengeld,
für die große Reise um die halbe Welt.
Alles and're lass man meine Sorgen sein,
sag' nicht nein, oh nein, oh nein.
Stelle dir doch bitte mal uns beide vor,
braungebrannt am weißen Strand von Salvador,
da wo überall nur grüne Palmen steh'n
das wär' schön, so schön, so schön.
Komm mit mir nach Bahia (Bahia),
denn man kann in Bahia (Bahia),
sich so gut in der Tropen
verloben,
dort in Südamerika.

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Quiz
In welcher Jury sitzt Dieter Bohlen?

Fan Werden

Fan von »Komm mit mir nach Bahia« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.