Songtexte.com Drucklogo

Heiligabig ich bi bsoffe Songtext
von Faber

Heiligabig ich bi bsoffe Songtext

Nein, nein, nein
Lass mich nicht allein
Nein, nein, nein
Lass mich nicht allein

Mein Insta ist voll mit Bildern
Glückliche Eltern mit Kinder
Auf Tinder sind nur Loser
Da findest du niemand
Es ist Weihnachten
Es fühlt sich an, wie ein Sturz aus hoher Höhe
Alles was ich brauch, ist Nähe


Heiligabend, ich bin besoffen
Heiligabend, ich kann nicht mehr stehen
Ich hab einen sitzen
Warum hast du mich sitzen gelassen
Heiligabend, ich kann nicht mehr denken
Denke immer nur an dich
Alles was mir heilig ist, bist du
Lass mich nicht allein
Du

Jeder ist enttäuscht wegen was
Jeder hat eine Meinung
Jeder meint, es ist nicht so schlimm
Merkt niemand, dass ich traurig bin?
Weihnachten, es fühlt sich an wie nach dem Schlag
Den du mir ins Gesicht gabst
Als du mir sagtest, ich soll gehen

Heiligabend, ich bin besoffen
Heiligabend, ich kann nicht mehr stehen
Ich hab einen sitzen
Warum hast du mich sitzen lassen
Heiligabend nach 8 Xanax
Fühlst du dich eher wie am Karneval
Heiligabend, ich geb mir die Kugel
Wie dem Weihnachtsbaum
Heiligabend, ich kann nicht mehr denken
Denke immer nur an dich
Alles was mir heilig ist, bist du
Lass mich nicht allein

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!