Songtexte.com Drucklogo

In deinen Augen Songtext
von Elif

In deinen Augen Songtext

Wir haben uns lang nicht mehr gesehen
Wir haben beide viel erlebt
Du mit ihr und ich mit ihm
Und ich freue mich mit dir
Wenn du mir erzählst von ihr
Dass es endlich funktioniert

Und doch glaub' ich immer noch
Dass es nie ganz zu Ende war
Und doch glaub' ich's immer noch


Für einen Moment seh' ich's in deinen Augen
Du willst noch nicht nach Hause gehen
Denn zwischen uns ist noch etwas geblieben
Das nur wir beide sehen
Es wird niemals so sein wie es war doch
Ich will noch nicht, dass du jetzt gehst
Nach all der Zeit ist uns etwas geblieben
Das nur du und ich
Das nur du und ich verstehen
Das nur du und ich
Das nur du und ich verstehen

Warum war's so kompliziert?
Wieso hat's nicht funktioniert?
Was ist denn eigentlich passiert?
Und die Frage in mir bleibt:
Sind wir zu einer anderen Zeit
Vielleicht beide mehr bereit?

Und du weißt genau wie ich
Dass es keinen Sinn macht danach zu fragen
Wann wir uns wiedersehen

Und da sehe ich's in deinen Augen
Du willst noch nicht nach Hause gehen
Denn zwischen uns ist noch etwas geblieben
Das nur wir beide sehen
Es wird niemals so sein wie es war doch
Ich will noch nicht, dass du jetzt gehst
Nach all der Zeit ist uns etwas geblieben
Das nur du und ich
Das nur du und ich


Ich seh's in deinen Augen
Es kommt nicht alles so wie's kommen muss
Ich werd's einfach weiter glauben
Es kommt nicht alles so wie's kommen muss
Es kommt nicht alles so wie's kommen muss

Und da sehe ich's in deinen Augen
Du kannst jetzt noch nicht gehen
Denn zwischen uns ist noch etwas geblieben
Das nur wir beide sehen
Es wird niemals so sein wie es war doch
Ich will noch nicht dass du jetzt gehst
Nach all der Zeit ist uns etwas geblieben
Das nur du und ich
Das nur du und ich verstehen
Das nur du und ich
Das nur du und ich
Das nur du und ich verstehen
Das nur du und ich
Das nur du und ich verstehen

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!