Songtexte.com Drucklogo

Schneemann Songtext
von Eisfabrik

Schneemann Songtext

Wenn der Schnee kräftig fällt
Und der Winter Einzug hält
Der Sommer ist erfrohren, dann fühl ich mich jung und neugebor'n
Meine Welt liegt in weisen träumen
, Meine Gedanken sind eiskalt umhüllt
Frost und Eis sind nicht weit, dann steh ich bereit
Ich bin ein Schneemann
Ich bin ein Schneemann
Ich bin ein Schneemann, der Himmel sinkt sich tief
Ich bin ein Schneemann,
Ich steh jetzt hier weil der Winter mich liebt
Ich bin ein Schneemann,
In meinem Herzen tobt der Wind,
Meine eiskalte macht spürt ihr in der Winternacht
Ich bin ein Scheemann ...
Ich bin weiß, meine Welt ist kalt
Bleibe hier ob es stürmt oder schneit
Es ist mein Fluch, das ich ständig was such.
Ich werd mich nicht von der stelle rühren,
Meinen Standort nicht korrigieren,


Doch kommt die warme Sonne dann holt mich niemand ein .
Ich bin ein Schneemann
Ich bin ein Schneemann
Ich bin ein Schneemann, der Himmel sinkt sich tief
Ich bin ein Schneemann,
Ich steh jetzt hier weil der Winter mich liebt
Ich bin ein Schneemann, in meinen Herzen tobt der Wind
Meine eiskalte macht, spürt ihr in der Winternacht
Meine Zeit ist jetzt und hier, weißer Schnee stillt meine Gier
Ich brauch es bitterkalt, und wie Welt steht still wen ich es will
Unter einer eisigen decke, liegt eine weise Strecke
Doch einer stillen warmen Nacht, bin ich nicht mehr aufgewacht
Ich bin ein Schneemann, der Himmel sinkt sich tief
Ich bin ein Schneemann,
Ich steht jetzt hier weil der Winter mich liebt
Ich bin ein Schneemann, in meinem Herzen tobt der Wind
Meine eiskalte macht spürt ihr in der Winternacht ...
Ich bin ein Schneemann, ich spür den kalten Winterwind
Ich bin ein Schneemann, und spür den kalten Winterwind ...
Er ruft nach mir ...

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!