Songtexte.com Drucklogo

Raus aufs Land Songtext
von Die Höchste Eisenbahn

Raus aufs Land Songtext

Sie gießen Zement in all die Gruben
Die sie ausgehoben haben
Und keiner hat uns gewarnt
Dass sie uns damit begraben

Er ist Nachbar Kai und freundlich
Hilft dir gerne wo er kann
Und keiner hat uns gewarnt
Auch ein Nachbar, der will mal ran

Ist es das was du immer wolltest, was dir immer so stank?
In unserer Zwei-Zimmerwohnung, meintest du das mit raus aufs Land?

Wir sind
Raus aufs Land
Wir sind
Raus aufs Land

Und hier gibt es keine Busse
Und die Landluft macht uns so frei
Und ich liebe Autofahren
Und du liebst inzwischen Kai


Ist es das was du immer wolltest, was dir immer so stank?
In unserer Zwei-Zimmerwohnung, meintest du das mit raus aufs Land?

Wir sind
Raus aufs Land
Wir sind
Raus aufs Land

Ich will Kai einzementieren
Fahr' zurück in meine Stadt
Da sind Gerüste, nur Gerüste
Und ich fahr' nur noch mit dem Rad
Komm' doch mit
Wenn du magst
In die Stadt
Wenn du jetzt noch magst

Zu zweit mit heißem Kaffee auf der eigenen Terrasse
Keiner hat uns gewarnt, dass ich dich hier so schnell hasse
Dieses Haus ist nichts als Pappe
Ein Gerüst ist ein Gerüst, ist ein Gerüst, ist ein Gerüst, ist ein Gerüst

Wir sind, wir sind raus aufs Land gefahren
Und keiner hat uns gewarnt
Wir sind

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Fan Werden

Fan von »Raus aufs Land« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.