Songtexte.com Drucklogo

Du und ich Songtext
von Clueso

Du und ich Songtext

Aus Langeweile, kleb' ich halbe
Gummitierchen an die Scheibe
Ich sitz' ganz hinten wie jedesmal
Wie eine alte Truhe auf einem Rollbrett im Liegen
Rutscht der Bus langsam ins Tal

Der gleiche Fahrer, die selben Zeiten
Das gleiche Hemd, die selbe Linie
Nach so langer Zeit schon fast verrückt
Bei mir ist viel passiert, aber vielleicht schaut er
Nicht nur aus Routine in den Rückspiegel
Ab und zu zurück

Was wissen du und ich
Schon über ihn?
Über irgendwen?
Was wissen du und ich
Schon über ihn?
Denn wir seh'n nur was wir seh'n


Zerkratzte Scheiben und mit Eddingtext
Hinten auf den Stühlen
Damals konnt' ich zu jeder Crew etwas erzähl'n
Und heute seh' ich die Windräder
Geduldig hinter'm Hügel
Die ganz langsam die Uhren zurückdrehen

Inzwischen kann ich die Fahrten
Nach Hause auch genießen
Denn ich kam nicht gern' heim
Und wenn nur spät
Während meine Alten sich stritten sah ich oft
Die Nachbarin die Blumen gießen
Ich weiß nicht viel, nur dass sie nicht mehr lebt

Was wissen du und ich
Schon über sie?
Über irgendwen?
Was wissen du und ich
Schon über sie?
Denn wir seh'n nur was wir seh'n

Du und ich
No, no, no
Du und ich


Was wissen du und ich
Über irgendwen?
Was wissen du und ich?
Denn wir seh'n nur was wir seh'n

Was wissen du und ich
Schon über sie?
Über irgendwen?
Was wissen du und ich
Schon über ihn?
Denn wir seh'n nur was wir seh'n

Seh'n nur was wir seh'n
Denn wir seh'n nur was wir seh'n

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!