Prinz Valium Songtext
von Böhse Onkelz

Prinz Valium Songtext

Drogen sind mein Leben
Vergiften Herz und Seele
Krankes Kind, krankes Kind

Die Hölle ist da, wo ich bin

Es frisst mich auf
Mir bleibt nicht viel Zeit
Es frisst mich auf, frisst mich auf
Bei lebendigem Leib

Ich bin da und bin es nicht
Ich verliere mein Gesicht
Ich bringe mich langsam um
Ich bin Prinz Valium
Ich bin Prinz Valium


Ich frittiere mein Gehirn
Ich will mich verlieren
Fröhlich aufgestreut
Ein Fall für Sigmund Freud

Nichts mehr zu geben
Die allerletzte Kurve nehmen
Oder muss ich wählen
Verrecken oder leben

Ich bin da und bin es nicht
Ich verliere mein Gesicht
Ich lebe im Delirium
Ich bin Prinz Valium
Ich bin Prinz Valium

Ich war ganz unten und ganz oben
Hab mich selbst belogen
Die Ausfahrt verpasst
Mich aus der Kotze gezogen
Wer den Hals nicht voll genug kriegt
Kann leicht ersticken
Ich will mich selbst nicht retten
Ich will mich ficken

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Quiz
Whitney Houston sang „I Will Always Love ...“?

Fan Werden

Fan von »Prinz Valium« werden:
Dieser Song hat 7 Fans.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK