Nenn' mich wie Du willst Songtext
von Böhse Onkelz

Nenn' mich wie Du willst Songtext

Mein verschiß'nes kleines Leben
Haben andere in der Hand
Ich brauche keine Freiheit
Kein Herz und kein Verstand

Ich brauch' die Zwänge meines Lebens
Die Fesseln meiner Seele
Ich brauch die, die für mich denken
Ich brauche Regeln und Befehle


Nenn' mich wie Du willst
Gib' mir Deinen Namen
Ich bin so wie alle sind
Ich hab' euch nichts zu sagen

Ich habe zwei Gesichter
Ich bin nicht doof - doch auch nicht schlau
Ich geh' sonntags in die Kirche
Montags schlag' ich meine Frau

Ich bade mich in Dummheit
Bin ein übler Denunziant
Ich kreuzige mich selbst
Und ich bin stolz auf unser Land

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Quiz
Welcher Song ist nicht von Robbie Williams?

Fan Werden

Fan von »Nenn' mich wie Du willst« werden:
Dieser Song hat 3 Fans.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK