Flammen Songtext
von Böhse Onkelz

Flammen Songtext

Ich ging auf schmalen Pfaden
Bewegte mich auf dünnem Eis
Ich ging dahin, wo es weh tut
Nichts war mir zu heiß
Es war schon immer ein besonderer Kick
Verbotenes zu tun
Gesetze sind zum brechen da
Dachte ich - und gab meinen Senf dazu

Ich stand in Flammen
Nichts war mir zu extrem
Kein Luftschloss groß genug
Kein Mädchen zu schön
Ja ich - ich stand in Flammen
Nichts war mir zu extrem
Kein Luftschloss groß genug
Kein Mädchen zu schön


Was man nicht durfte
Reizte mich noch mehr
Am Rande der Gesellschaft
Lebt sich's unbeschwert
Übermut tut selten gut
Heute weiß ich was das heißt
Damals war's mir scheißegal
Also zahlte ich - zahlte ich den Preis

Ich stand in Flammen
Nichts war mir zu extrem
Kein Luftschloss groß genug
Kein Mädchen zu schön
Ja ich - ich stand in Flammen
Nichts war mir zu extrem
Kein Luftschloss groß genug
Kein Mädchen zu schön

Ich hatte Großes vor
Ich spielte mit dem Feuer
Und ich verbrannte tausendmal
Denn guter Rat war teuer
Alles war so leicht
Nur ich wusste nicht mal was
Irgendwas trieb mich voran
Manchmal Liebe, manchmal Hass

- 2x -
Ich stand in Flammen
Nichts war mir zu extrem
Kein Luftschloss groß genug
Kein Mädchen zu schön
Ja ich - ich stand in Flammen
Nichts war mir zu extrem
Kein Luftschloss groß genug
Kein Mädchen zu schön

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Quiz
Welcher Song kommt von Passenger?

Fan Werden

Fan von »Flammen« werden:
Dieser Song hat 4 Fans.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK