Songtexte.com Drucklogo

Traum von Freiheit Songtext
von Betontod

Traum von Freiheit Songtext

Oohooohooo, ooohooohooo!
Ooohooohooo, ooohooohooo!
Ich traf dich in den Straße in dieser einen Nacht die ganz normale Menschen ändert und zu Rebellen macht.
V
Du hörst den Ruf nach Freiheit durch die Stille halln' siehst der Masse ins Gesicht.
Du hast die Faust geballt, hälst den Atem an.
Hier kämpft Wahrheit gegen Pflicht.
Komm wir tanzen zusammen im Wasserwerferregen, dann ist das Feuer unser Bühnenlicht und das Tränengas der Nebel.
Dieser Traum von Freiheit wird in Erfüllung gehn', wenn wir gemeinsam auf einer Seite stehn'.
Zwischen Rauch und Nebelschwaden scheint im getrübten Licht dein Ideal von Freiheit.
Du siehst der Wahrheit ins Gesicht.
Du reißt dich los von alten Zwängen gehst diesen einen Schritt, wenn alle Zweifel fallen und zur Gewissheit werden gibt es kein Zurück.
Komm wir tanzen zusammen im Wasserwerferregen, dann ist das Feuer unser Bühnenlicht und das Tränengas der Nebel dieser Traum von Freiheit wird in Erfüllung gehn', wenn wir gemeinsam auf einer Seite stehn'.
Ooohooohooo, ooohooohooo!
Ooohooohooo, ooohooohooo!
Komm wir tanzen zusammen im Wasserwerferregen, dann ist das Feuer unser Bühnenlicht und das Tränengas der Nebel dieser Traum von Freiheit wird in Erfüllung gehn', wenn wir gemeinsam auf einer Seite stehn'.
Wenn wir gemeinsam auf einer Seite stehn'
Wird unser Traum von Freiheit in Erfüllung gehn'.

Songtext kommentieren

Stimme dem Text voll zu

Fan Werden

Fan von »Traum von Freiheit« werden:
Dieser Song hat erst einen Fan.