Alles was ich wollte Songtext
von Betontod

Alles was ich wollte Songtext

Du bist wie eine Bombe
in mein Leben geknallt.
Ich hatte nicht die Wahl,
hast Dir mein Leben gekrallt.

Warst immer auf der Flucht,
die Koffer stets gepackt.
ein leben zwischen dolce vita
und total abgefuckt.

Denn alles was ich wollte,
war Dein kaltes Herz in Flammen sehen.
Alles was ich wollte,
mit Dir Seite an Seite gehen.


Deine herzliche Umarmung,
hat mich am Ende erdrückt,
denn dieses schwarze Blut,
spielte in Deinen Venen verrückt.

Wir haben uns betrogen,
es war wie im Krieg.
Es war ein endloser Kampf,
Dein Leben hat Dich am Ende doch besiegt.

Denn alles was ich wollte,
war Dein kaltes Herz in Flammen sehen.
Alles was ich wollte,
mit Dir Seite an Seite gehen.

Alles was ich wollte.
war Dein kaltes Herz in Flammen sehen.
Alles was ich wollte...
mit Dir Seite an Seite gehen.

Denn alles was ich wollte,
war Dein kaltes Herz in Flammen sehen.
Alles was ich wollte,
mit Dir Seite an Seite gehen.

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK