Songtexte.com Drucklogo

Die Zeit heilt nichts Songtext
von B-Tight Playaz

Die Zeit heilt nichts Songtext

Weißt du noch
wie das alles angefangen hat?
Ich hab dich angetanzt
Du hast gesagt: "alter, tanz ab!"
Doch ich musste an dich denken,
Krankhaft
Ich hab mir 1000 Pläne geschmiedet, wie ich dich anmach
Mach ich auf Gentleman oder doch auf Punker
Eigentlich bin ich selbstsicher
bei dir war das anders
Ich hätt mich gern versteckt in nem Schildkrötenpanzer
Doch ich wollt so tun als ob ein Mann keine Angst hat.
Ich machte mich zum Affen, nämlich Donkey Kong
doch ich sollte meine Chance bekommen.
dann kamen wir uns näher und das Song für Song
unsere Herzen machten "bomb bomb bomb"
du warst mein Engel im 7. Himmel
hast mich besehlt mit deiner süßen Stimme,
ich wusste das ich so eine nie wieder finde.
Ich hoffte das du nie, nie wieder verschwindest.


Ich konnte dir von meinem kranken Leben erzählen,
ich fühlte mich als würdest du es verstehen,
Hass, Gewalt, Macht und Neid
ich dachte immer das die Zeit das heilt.
Jede Nacht im Alptraum,
niemand kommt mich rausholen
für dich war es ne Leichtigkeit.
Du warst die Lösung für jedes Problem, doch dann sagtest du, du bist vergeben.
Die Tage vergehen und es tut immer mehr weh,
ich treibe im nichts, kann kein Land mehr sehen.
Sekunden werden zu Stunden und die Zeit heilt nichts,
wenn du denkst es ist gut dann kommt der nächste Stich.
Die Tagw vergehen und es tut immer mehr weh
Ich treibe im Nichts, ich kann kein Land mehr sehen.
Sekunden werden zu Stunden und die Zeit heilt nichts.
Wenn du denkst es ist gut, dann kommt der nächste Stich.
Weißt du noch wir haben drüber geredet.
Du hast gesagt, dass es nie zu spät ist,
du hast gesagt ich wäre die Liebe deines Lebens,
Aber tat'st dann so als wäre nie was gewesen.
Ich war am Boden du hast nochmal drauf gehauen
Du warst ein Eisblock, kein Bock aufzutauen.
Ich dachte wir erfüllen uns Traum für Traum,
aber für dich war ich doch nur ein Pausenclown.
Du hast mich ausgenommen wie eine Weihnachtsgans.
Jetzt bin ich der, der Neujahr alleine tanzt.
Alles grau und matt, er ist vorbei der Glanz,
Du hast die Klinge einfach reingerammt
und mein Leben zieht an mir vorbei.
Ich betäube mich und fühle mich dann wieder frei
Ich will, dass es so bleibt, leider geht es nicht.
Mit jedem Tag kommt der nächste Stich.
Die Tage vergehen und es tut immer mehr weh,
Ich treibe im Nichts, ich kann kein Land mehr sehen.
Sekunden werden zu Stunden und die Zeit heilt nichts,
Wenn du denkst es ist gut, dann kommt der nächste Stich.
Die Tage vergehen und es tut immer mehr weh,
Ich treibe im Nichts, ich kann kein Land mehr sehen.
Sekunden werden zu Stunden und die Zeit heilt nichts,
wenn du denkst es ist gut, dann kommt der nächste Stich
"gib mir noch einen Stich, Komm schon!
So als wenn ichs verdiene.
Nimm mir alles weg! Nimm mir alles was ich liebe"
Die Tage vergehen und es tut immer mehr weh,
Ich treibe im Nichts, ich kann kein Land mehr sehen.
Sekunden werden zu Stunden und die Zeit heilt nichts,
Wenn du denkst es ist gut, dann kommt der nächste Stich.
Die Tage vergehen und es tut immer mehr weh,
Ich treibe im Nichts, ich kann kein Land mehr sehen.
Sekunden werden zu Stunden und die Zeit heilt nichts,
Wenn du denkst es ist gut, dann kommt der nächste Stich.

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Beliebte Songtexte
von B-Tight Playaz

Quiz
„Grenade“ ist von welchem Künstler?

Fan Werden

Fan von »Die Zeit heilt nichts« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.