Songtexte.com Drucklogo

In deinem Zimmer brennt noch Licht Songtext
von Andy Borg

In deinem Zimmer brennt noch Licht Songtext

Die Nacht ist still und voller Schweigen
Die Sehnsucht zeigt mir dein Gesicht
Die Sehnsucht wird den Weg mir zeigen.
In deinem Zimmer brennt noch Licht.
Ich möchte dich heut Nacht noch spüren,
Ich möchte streicheln dein Gesicht,
Die Sehnsucht wird mich zu dir führen
In deinem Zimmer brennt noch Licht
Und durch die Nacht werd ich zu dir gehen
Vor deinem Haus bleibe ich dann stehn
Und so geh ich dann hinauf zu dir
Du öffnest leise mir die Tür
Und in deinen Augen schimmern
Heimlich Freudentränen
Die Nacht ist still und voller Schweigen
Ich streichel zärtlich dein Gesicht
Du wirst dich mir entgegen neigen
In deinem Zimmer brennt noch Licht
Ich fühle du wirst genau wie ich dich sehnen
Ganz leise schließt du dann deine Tür
Und ich spür dich ganz nah bei mir
Und in deinen Augen schimmern
Heimlich Freudentränen.
Die Nacht ist still und voller Schweigen
Im Mondschein da liegt jetzt das Haus
Es schließt sich lies der Sehnsuchtsreigen
Das Licht im Zimmer, das ist aus
Es schließt sich leis der Sehnsuchtsreigen
Das Licht im Zimmer, das ist aus.

Songtext kommentieren

Log dich ein um einen Eintrag zu schreiben.
Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Cro nimmt es meistens ...?

Fans

»In deinem Zimmer brennt noch Licht« gefällt bisher niemandem.