Songtexte.com Drucklogo

Frech muaßt sein Songtext
von Alpenrebellen

Frech muaßt sein Songtext

Frech muaßt sein und di wås trau'n,
Ihr kerzengråd in d' Aug'n schau'n.
Frech muaßt sein und di wås trau'n,
Då werd'n die Madl'n schwach.

I håb' den Våter g'fråagt: "Såg, wie håst du des g'måcht?
Die Muata sågt, die Dirndln san dir åll'weil immer nåch."
"Jå, mei, die Zeit wår schön", hat er mir g'sagt, "echt schön,
Hör zua, Bua, i verråt' Dir jetzt, auf wås die Dirndln stehn:


Frech muaßt sein und di wås trau'n,
Ihr kerzengråd in d' Aug'n schau'n.
Frech muaßt sein und di wås trau'n,
Då werd'n die Madl'n schwach.

Frech muaßt sein, a Schneid' muaßt hab'n,
Sch... di nix, tua net lang frag'n.
Frech muaßt sein und di was trau'n,
Då werd'n die Madl'n schwach.

Tua net lang umadum, denn des haut koane um.
Die Madln stehn auf "trau di was",
Nur auf an Månn mit Mumm.

Frech muaßt sein ...

Wo die åndern resignieren und den Schwoaf einziagn,
Gråd då muaßt du's no amol probier'n!

Frech muaßt sein ...

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Quiz
Whitney Houston sang „I Will Always Love ...“?

Fan Werden

Fan von »Frech muaßt sein« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.