Songtexte.com Drucklogo

Woran ich glaube Songtext
von Abschlach!

Woran ich glaube Songtext

Wenn der Wind übers Land geht,
Kein Halm mehr auf den Feldern steht
Ist das Tatwerk vollbracht
Wird der Schluss gemacht
Dann treffen wir uns beim Kröger
Erzählen stunden und singen Lieder
Bis in die späte Nacht
Werden die Gläser voll gemacht
Bridge:

Freundliche Gesichter um mich rum
Und ein offenes Ohr
Für all die kleinen Probleme
Ein Schulterklopfer und'n komm hoch min jung
Da lüpft sich Hans Hecht, der Karl-Heinz und Simone Wege (?)
Refrain:


Denn das ist woran ich glaube, woho,
Das ist woran ich glaube,
Hamburch, Heimat, Norddeutschland
Und Freunde mit viel Herz und Hand
Denn das ist woran ich glaube, woho,
Das ist woran ich glaube
Wo feiernde Menschen aufrecht stehn,
Wird man die Jungs aus Hamburg sehn
Wenn der Sturm in dein Dach reißt
Der Hagel durch die Straßen pfeift
Ist's in der Stube warm
Bei nem Bier und bei nem Klaren
Ist Sonnenschein auch selten,
Lassen wir Ausreden gar nicht gelten
Und mit besoffenem regen
Tanz ich durch den Regen
Bridge + Refrain 2x

Refrain.

Songtext kommentieren

Nur der HSV!

Dat löppt sich allens torecht, dat geiht allens so siene Wege nicht Da lüpft sich Hans Hecht, der Karl-Heinz und Simone Wege

Übersetzung

Fan Werden

Fan von »Woran ich glaube« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK