Songtexte.com Drucklogo

Let the Ravens Have My Eyes Songtext
von A Hill to Die Upon

Let the Ravens Have My Eyes Songtext

I gave and I gave to lay
the stones for the churches of man.
No longer do I labor in vain
and nor do I say: "..."

Forest is cut into timber, sea stopped up by dams.
Look to the grain and current not sculpted by hands.
Break the shrines and temples,
loose what the body holds,
that which sadly is sold,
for less than its weight in gold.
Blindly I search for God,
For in seeing I stumble.
He is my Troy, my Maud,
If I be so humble.


HALEL JAH
ICH HALEL HA-SATAN
Dim the Sun,
come, now, and make us one,
HALEL JAH
ICH HALEL HA-SATAN
Pray for rain,
come, gives us bread and stay the same.

Do you see, you see?
There was god on a tree.
Huginn and Musinn take my eyes,
but I saw what I know is right.
Take the third of my eyes,
lest it cause me to sin.
Make me like that god,
to stand the western wind.

"Wenn Sie den falschen
Zug einsteigen ist es kein Gebrauch
Laufen den Gang entlang
in die andrere Richtung."

Songtext kommentieren

Schreibe den ersten Kommentar!

Übersetzung

Beliebte Songtexte
von A Hill to Die Upon

Quiz
Welcher Song kommt von Passenger?

Fan Werden

Fan von »Let the Ravens Have My Eyes« werden:
Dieser Song hat noch keine Fans.
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK