Übersetzung: Was singt Sinéad O'Connor im Songtext zu "Nothing Compares 2 You" auf Deutsch?

Sinéad O'Connor Sinéad O'Connor Quelle: Getty Images

/

Hört man den Song " Nothing Compares 2 You", kommt einem sofort die irische Sängerin Sinéad O'Connor in den Sinn. Der weltweite Hit, welcher eigentlich 1984 von Prince geschrieben wurde, erzählt eine herzzereissende Geschichte. Was bedeutet der Songtext auf Deutsch?

Kurz geschorene Haare und eine Stimme, die im Gedächtnis bleibt: Die irische Sängerin Sinéad O'Connor ist mittlerweile weltberühmt und das verdankt sie vor allem ihrem Lied "Nothing Compares 2 You". Die Original-Version von "Nothing Compares 2 You" stammt aber nicht von Sinéad O'Connor selbst, sondern wurde von Prince, während seiner Mitgliedschaft bei der Band The Family, verfasst. Zum internationalen Hit wurde die Ballade allerdings erst durch Sinéad O'Connor, welcher der Song fälschlicherweise auch zugeschrieben wird.


In den Lyrics zu "Nothing Compares 2 You" steckt Sinéad O'Connor in einer tiefen Liebeskummer-Phase. Nichts macht ihr Freude, das Essen schmeckt nicht, alles scheint grau und sie fühlt sich alleine und krank. Egal was sie auch versucht, mit wievielen anderen Männern sie sich trifft - in ihrem Kopf ist immer nur er. Denn kein Anderer kann es mit ihm aufnehmen, für sie war und ist er immer noch der Einzige. Die traurige Wahrheit, dass er nicht zurückkommen wird, treibt ihr daher Tränen in die Augen.

Zur gesamten deutschen Übersetzung von "Nothing Compares 2 You"

"Nothing Compares 2 You" - Das Video zum Song:

Zum Songtext zu "Nothing Compares 2 You" von Sinéad O'Connor

Kommentar schreiben

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK