Post Malone wird im Musikvideo zu seiner Single "Goodbyes" erstochen

Post Malone Post Malone Quelle: Getty Images/Rich Fury

/

Am 5. Juni erschien die erste Single von Post Malone in diesem Jahr. " Goodbyes" hat er gemeinsam mit Young Thug aufgenommen und dazu auch ein dramatisches Musikvideo veröffentlicht.

Austin Richard Post ist bekannt unter seinem Künstlernamen Post Malone und als Rapper, Sänger, Songwriter und Produzent unterwegs. Mit seiner Debütsingle " White Iverson" landete er 2015 einen Hit. Der Song und das Musikvideo dazu waren der Startschuss für die erfolgreiche Musikkarriere des amerikanischen Rappers. Noch im selben Jahr unterzeichnete er einen Vertrag mit dem Label Republic Records, unter dem er auch heute noch seine Musik veröffentlicht.


Sein erstes Album " Stoney" erschien 2016 und war ein voller Erfolg. Es enthält Kollaborationen mit Künstlern wie Justin Bieber oder Quavo und stürmte die US Billboard Charts. Kein anderes Album war so lange in den Top 10 wie dieses. Damit brach Post Malone sogar den Rekord von Michael Jacksons Album " Thriller". Weitere Alben des Rappers folgten und nun ist er wieder mit neuer Musik am Start. Gemeinsam mit Young Thug hat er die Single "Goodbyes" aufgenommen. Die Anfangsszene des Musikvideos dazu gleicht eher einem Krimi – Post Malone wird darin nämlich niedergestochen. Er steht jedoch wieder von den Toten auf und gleicht im restlichen Video einem Zombie. 

"Goodbyes" – Das Video zum Song:

Zum Songtext zu "Goodbyes" von Post Malone feat. Young Thug

Kommentar schreiben

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK