Luca Hänni möchte die Schweiz beim ESC 2019 mit dem Song "She Got Me" zum Sieg führen

Luca Hänni Luca Hänni Quelle: Getty Images/Monika Fellner

/

Luca Hänni darf als Highlight seiner bisherigen Karriere seine Heimat, die Schweiz, beim ESC 2019 vertreten. Am 16. Mai wird er im 2. Halbfinale mit dem Song "She Got Me" antreten.

Fun Fact über das ESC-Land Schweiz: Die Siegerin des aller ersten Wettbewerbs 1956 war die Schweizer Kandidatin Lys Assia mit ihrem Song "Refrain". Doch in den letzten dreißig Jahren hat es für das idyllische Bergland nicht mehr gereicht - 1988 konnte Céline Dion den letzten Sieg holen.


Beim ESC 2019 in Tel Aviv soll es Luca Hänni mit seinem orientalisch angehauchten Song "She Got Me" wieder einmal möglich machen. Der 24-Jährige wurde 2012 durch seinen Sieg bei der deutschen Casting-Show "DSDS" bekannt. Die Auswahl des Schweizer ESC-Lieds fand durch ein Zuschauer-Panel und eine kompetente Fach-Jury statt. Der sympathische Sänger möchte mit seinem Lied "She Got Me" pure Lebensfreude vermitteln und bei seinem Auftritt durch coole Tanzmoves das Publikum mitreissen.

"She Got Me" - Das Video zum Song:

ESC 2019: Elektro-Pop-Musikerin PAENDA geht mit ihrem Song "Limits" für Österreich ins Rennen

 

Kommentar schreiben

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK