"Freaks": Mit diesem tollen Song ist UK-Sänger Jordan Clarke im Vorentscheid des ESC 2019 ausgeschieden

Jordan Clarke Jordan Clarke Quelle: Getty Images/Tabatha Fireman

/

UK-Newcomer Jordan Clarke hat beim Eurovsion Song Contest 2019 in Tel Aviv sein großes Glück versucht. Leider ist er mit seinem Song "Freaks" in der Vorentscheidung ausgeschieden und hat Michael Rice den Vortritt überlassen. 

Der 24-jährige Sänger aus Essex ist nicht neu im Musikbusiness. 2013 war er Teil der Band The Luminites und schaffte es zusammen mit den anderen Mitglieder in das Finale von "Britain's Got Talent". Die Band entschied sich nach der Show dafür, getrennte Wege zu gehen. Auf seinem YouTube-Kanal, zu finden unter JJ Clarke, veröffentlicht er Cover-Versionen zu Songs wie " Symphony" von Clean Bandit ft. Zara Larsson, " Feel It Still" von Portugal. The Man und viele mehr. 


2019 versuchte er sein Glück beim Eurovision Song Contest und stieg für die UK in die Vorentscheidung. Dort musste er sich gegen 5 weitere Teilnehmer durchsetzen und schied leider mit seinem Song "Freaks" aus. Jordan Clarke singt in seiner Single von Menschen, die aufgrund ihres Andersseins nicht gerade nett behandelt werden. Er lädt sie ein, seiner "Freaks-Family" beizutreten, denn sie halten alle zusammen. Niemand muss alleine sein! 

"Freaks" - Das Video (Audio) zum Song:

Die amerikanische Boyband Why Don't We singt im neunen Song "What Am I" vom Verlieben

Kommentar schreiben

Schreibe den ersten Kommentar!
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, dein Surferlebnis zu personalisieren und dir interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn du deinen Besuch fortsetzt, stimmst du der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuche unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie du Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen kannst.
OK